Zurück

Auslandsaufenthalt in England mit K2 Systems

Auslandsaufenthalt in England
Für sechs Wochen hat Nadja ihren Arbeitsplatz gewechselt und am englischen K2 Standort in Aldermaston bei London gearbeitet.

Spannende Einblicke in die Welt von K2 Systems

Seit Oktober 2017 studiert Nadja ‚Betriebswirtschaftlehre mit Schwerpunkt Industrie‘ an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg in Zusammenarbeit mit K2 Systems. Im Rahmen ihres Studiums absolvierte sie einen sechswöchigen Auslandsaufenthalt am englischen Standort in Aldermaston/Südengland.

 

„Besonders freute ich mich auf den interkulturellen Austausch mit den Kollegen und das fangfrische Fish & Chips,“ berichtet Nadja. „Nach meiner Ankunft übernahm ich direkt Verantwortung und kümmerte mich um ganz unterschiedliche Aufgaben. Von der Auftragserstellung bis hin zur Warenkontrolle habe ich den kompletten Warenprozess begleitet. Am meisten habe ich von den Wirtschaftsfächern aus dem Studium profitiert, wenn ich meiner Kollegin Daniela in der Buchhaltung bei den Monatsabschlüssen half.“

 

Die Auslegung des Montagesystems unterscheidet sich dank der standardisierten Eingabe in Base On kaum von einer Auslegung in Deutschland. „Bei der Berechnung des Montagesystems für ein geplantes Krankenhaus war zum Beispiel die Abstimmung mit dem Architekten sehr spannend, weil ich mehr über das englische Baurecht erfuhr,“ erzählt Nadja im Rückblick über ihre Zeit im Vertrieb.

Naturkundemuseum Oxford

Nadja lernte nicht nur das englische Arbeitsleben und den Alltag in ihrer Gastfamilie kennen, sondern sie bereiste auch Städte wie Bath, Bristol oder Brighton.

Das etwa eine Stunde entfernte London und auch Oxford gehörten zu ihren Reise-Highlights. „Unvergesslich sind der Besuch des Naturkundemuseums in Oxford und die Harry-Potter-Ausstellung in den Warner Bro. Studios. Meine Erwartungen von frischen ‚Fish & Chips‘ erfüllten sich bei ‚Hind’s head‘, einem typisch englischen Pub ganz in der Nähe.“

Motto der Engländer: Keep calm and drink some tea!

Rückblickend beschreibt sie ihr Praxissemester in England als eine wunderbare Erfahrung und „ich denke oft an meine Kollegen und wie viel Spaß die Zusammenarbeit gemacht hat. Ob im Lager mit Paul, dem Stapler-Experten, oder mit Daniela in der Buchhaltung oder die Projekte, die ich zusammen mit unserem Geschäftsführer Kai geplant habe. Und egal wie anspruchsvoll und schwierig die Aufgaben teilweise auch waren, das Motto war immer: Keep calm and drink some tea!

 

K2 ist seit mehreren Jahren ein Kooperationspartner der DHBW Stuttgart

Nadja hat im August 2017 ihr Duales Studium ‚Betriebswirtschaftslehre - Industrie‘ in Kooperation mit K2 Systems gestartet. Zu einem Bestandteil der Praxiszeit gehört der Auslandsaufenthalt an einem der sieben weltweiten K2-Standorte.


Durch die Zeit im Ausland verbessern die Studenten ihre Fremdsprachenkenntnisse, bauen das Kollegennetzwerk weiter aus und sammeln viele wertvolle berufliche wie auch persönliche Eindrücke. Insgesamt stärken die Studenten und Studentinnen ihre interkulturelle Kompetenz, die angesichts der weiteren Internationalisierung des Unternehmens immer wichtiger wird.

Wir danken auch ganz herzlich den Kollegen und Kolleginnen am englischen Standort für die Einarbeitung, Unterstützung und tolle Betreuung im Rahmen von Nadja's Aufenthalt. 

Zurück

Zurück

Diese Seite verwendet Cookies um Ihnen eine bessere Benutzererfahrung zu bieten. Weitere Informationen