Zurück

Base On Update Version 1.4.0.0

Darstellung eines Kreuzverbund in der Ergebnis-Ansicht

MultiRail System integriert, Kreuzverbund, Modulrastermontage und viele Verbesserungen

Ab sofort steht auch das MutliRail System mit horizontaler Modulausrichtung in Base On zur Planung zur Verfügung. Im Schrägdachbereich (SingleRail + SolidRail) können Sie nun die Auslegung mit Kreuzverbund planen und für SpeedRail sogar eine Modulrastermontage mit AddOn durchführen. 
Für die Planung von Anlagen mit Kreuzverbund können Abstände der Dachbefestiger und Schienen automatisch bestimmt werden oder manuell optimiert werden. Damit kann man die Menge der Komponenten und Dachanbindungspunkte entscheidend beeinflussen. 

Kreuzverbund-Optimierung

Base On ermittelt automatisch die Abstände von Befestigungspunkten und Basisschienen beim Kreuzverbund. Dies ist jedoch nicht immer die optimale Variante um Material zu sparen und trotzdem statisch auf der sicheren Seite zu sein. Insbesondere bei Systemen mit Dachhaken empfiehlt sich eine manuelle Optimierung. 

In diesem Video sehen Sie ein Beispiel dazu. 

Einrast­funktion für Polygon-­Dächer

Polygondächer können nun mittels Einrastfunktion mit exakten 90°-Winkeln gezeichnet werden. Die Einrastfunktion ist standardmäßig aktiviert. Wenn andere Winkel gezeichnet werden sollen, kann die Funktion mit gedrückter Umschalt- bzw- Shift-Taste deaktiviert werden und es lassen sich wieder freie Winkel zeichnen. 
Um den Endpunkt genau für einen 90°-Abschluss zu platzieren, halten Sie die Strg-Taste gedrückt. Der letzte Punkt wird dann automatisch in einer Flucht mit dem ersten Punkt verankert. 

Screenshot Dachnamen und Bemerkungen

Dachnamen und Bemerkungen

 

Jedes Dach kann nun einen individuellen Namen bekommen, der zum Projekt passt. Dies erleichtert die Kommunikation im gesamten Projektprozess bis zur Montage ungemein. 

Außerdem können nun bei jedem Dach Bemerkungen verfasst werden, die auch im PDF-Bericht ausgegeben werden. Wichtige Informationen, die bei der Montage berücksichtigt werden müssen, können so dokumentiert werden.

Screenshot Dachbereiche

Dachbereiche und Komponenten-Details

Dachbereiche können bei den Ergebnissen eingeblendet werden. Außerdem lassen sich Komponentendetails durch Anklicken der Komponente anzeigen. Bei Trapezblechsystemen und Flachdachsystemen wird auch die jeweilige Dachzone genannt. 
Somit wird die Optimierung des Systems erleichtert und präzise gezeigt. Es können Systemdetails für Trapezblechsysteme, Montageschienen und Module angezeigt werden.

Windbreaker S-Dome System

2-Meter-Module für S-Dome

Das S-Dome System kann nun auch mit 2-Meter-Modulen geplant werden. Base On gibt bei entsprechenden Modulgrößen den passenden Windbreaker in der Artikelliste aus. 

Screenshot Modulfeld-Assistent

Überarbeitung Benutzeroberfläche

Wir haben die Benutzeroberfläche überarbeitet. Der Assistent für Modulfelder ist nun übersichtlicher und die möglichen Systeme werden durch kleine Systemillustrationen gezeigt. 

Zurück

Zurück

Diese Seite verwendet Cookies um Ihnen eine bessere Benutzererfahrung zu bieten. Weitere Informationen