Zurück

Blitzschutz und Potentialausgleich leicht gemacht!

Blitzschutz und Potentialausgleich leicht gemacht
Mit Hilfe des Alu-Runddrahts oder dem TerraGrif wird der Potentialausgleich gewährleistet. Die Blitzschutzklemme ermöglicht das Errichten blitzstromtragfähiger Verbindungen.

Empfehlung zum Blitzschutz und Potentialausgleich bei Montagesystemen

Wie einfach Sie den Blitzschutz und den Potentialausgleich mit bestimmten Komponenten für alle K2 Montagesysteme umsetzen können, erfahren Sie in unserer ausführlichen Empfehlung. Neben ausführlichen Erklärungen finden Sie im Bericht zahlreiche Beispiele für den Potentialausgleich und blitzstromtragfähige Verbindungen sowie allgemeine Hinweise:

 

Wissenswertes zum Blitzschutz

Generell ist die Blitzschutzanlage eine Maßnahme, um mögliche Schäden durch Blitzeinschläge zu verhindern. Ein vollständiges Schutzsystem schließt alle metallischen Installationen, Aufbauten und Komponenten der PV-Anlage mit ein. Es wird ergänzt durch den inneren Blitzschutz der primär aus einem Überspannungsschutz besteht.

 

  • Äußerer Blitzschutz
    Der äußere Blitzschutz bietet Schutz bei Blitzeinschlägen, die direkt in die zu schützende Anlage erfolgen würden. Er besteht aus Fangeinrichtungen, Blitzableiter (Ableitungsanlage) und Erdungsanlage.

  • Innerer Blitzschutz
    Der Überspannungsschutz, der den inneren Blitzschutz darstellt, beinhaltet die Maßnahmen gegen Überspannungen unterschiedlichster Art. Der innere Blitzschutz schützt auch vor Einwirkungen aus dem Netz.

 

Wichtig: Äußerer und innerer Blitzschutz ergänzen sich zu einem Blitzschutzsystem.

 

Ein bestehender Blitzschutz sollte in seiner Wirkung nicht durch eine PV-Anlage beeinträchtigt werden. Deshalb sollte das Blitzschutzkonzept in jedem Fall mit einer Fachkraft für Blitzschutz abgestimmt werden.


Ein neu zu errichtender Blitzschutz ist so auszulegen, dass er seine Funktion auch ohne die PV-Anlage erfüllt. Generell sollten auch hier Fachkräfte den Blitzschutz begutachten sowie die Auswirkungen überprüfen. Ein Schutzsystem, das nicht den Normen entspricht, kann zu größeren Schäden führen.

Video zum Blitzschutzsystem

Das Video zeigt Ihnen eindrücklich den Weg der Stromableitung vom Blitzeinschlag bis hin zur Ableitung in die Erde.

 

(Quelle: VDB Verband Deutscher Blitzschutzfirmen)

Blitzschutzklemme mit Blitzschutzkabel

Lösung für den Blitzschutz

Blitzschutzklemmen befestigen die Aluminiumleitungen auf den Schienen des Montagesystems und sorgen dafür, dass der Blitzstrom außerhalb des Gebäudes weitergeleitet wird. Die Blitzschutzklemme ist bei K2 im Set erhältlich:

 

  • Blitzschutzklemme Multi Set (2002473)
  • Blitzschutzklemme Multi Double Set (2002474)

 

Wissenswertes zum Potentialausgleich

Werden Punkte unterschiedlichen Potentials miteinander leitend verbunden, so wird die zwischen ihnen bestehende Potentialdifferenz ausgeglichen. Eine elektrische Spannung lässt sich dann zwischen den Punkten nicht mehr messen und somit wird ein Potentialausgleich hergestellt.

 

Die Erdung ist eine elektrisch leitfähige Verbindung mit dem elektrischen Potential des Erdbodens. Dabei ergänzen sich Potentialausgleich und Erdungssystem zu einem wirksamen Schutzsystem.

Lösung für den Potentialausgleich

Der TerraGrif ist die einfache und schnelle Modulerdungslösung und ermöglicht den Potentialausgleich zwischen Montageschiene und Modulrahmen.

Video zum Potentialausgleich

Stephan Klopfer, K2 Vertriebsmitarbeiter, zeigt Ihnen im Video drei verschiedene TerraGrif-Lösungen.


Die Zubehörteile inklusive einer Montageempfehlung finden Sie auch in der TerraGrif Übersicht

 
 

* Hinsichtlich der Planung und Ausführung sind die nationalen und ortsspezifischen Normen unbedingt zu beachten. Wir weisen darauf hin, dass die Erstellung der Empfehlung auf der Basis deutscher Normen erfolgte.

Zurück

Zurück

Diese Seite verwendet Cookies um Ihnen eine bessere Benutzererfahrung zu bieten. Weitere Informationen