Zurück

Fassade in Norwegen mit PV ausgestattet

Fassadenlösung für Norwegen
Mit der SpeedRail haben K2 Systems und Solenergi FUSen eine Fassadenlösung realisiert (Quelle: Solenergie FUSen).

Wissenswertes zur Anlage

  • Standort: Sperrebotn, Norwegen
  • Modulanzahl: 1146
  • Gesamtleistung: 1322 kWp, davon 321 kWp (Fassaden)
  • Sonderlösung: SpeedRail System mit AddOn
  • Inbetriebnahme: Dezember 2016
  • Partner: Solenergi FUSen AS

SpeedRail im Einsatz

Die vier Fassaden haben eine Sonderplanung mit der SpeedRail, den SpeedClips und dem AddOn erhalten. Drei der Fassaden sind Süd-Süd-West und eine Fassade ist Ost-Süd-Ost ausgerichtet.

Fasadenlösung in Norwegen

In Kooperation mit Solenergi FUSen sind PV-Anlagen an den Fassaden und auf den Dächern der Firma montiert worden.

Die Anlagen versorgen die klimatisierten Lagerräume und das Kühlhaus des norwegischen Lebensmittelhändlers UNIL.

„Das Projekt in Sperrebotn war sehr abwechslungsreich mit den verschiedenen Befestigungsarten. In Norwegen haben wir besonders im Herbst, Winter und Frühling eine niedrige Sonneneinstrahlung, die wir beachten müssen. Der Kunde wollte, dass der Strom über den Tag und über das Jahr so verteilt wird, dass Mitte des Tages bzw. des Jahres die Produktion reduziert wird und die Stromerzeugung erhöht wird in den Jahreszeiten mit geringerer Sonneneinstrahlung“, so Steinar Nilsen, Projektveranwortlicher Solenergi FUSen.

 

2.275 Meter SpeedRail Schiene verbaut

Fassadenlösung für Norwegen
Die vier Fassaden haben eine Leistung von 321 kWp und 6.558 SpeedClips sowie 2.600 AddOns.

Unser Team unterstützt auch Sie gerne bei Ihrem nächsten Projekt. Rufen Sie uns einfach an!

Zurück

Zurück