Zurück

K2 England spendet ein Montagesystem für ein Obdachlosen-Projekt

Solaranlage mit 4,77 kWp versorgt lokale Obdachlosenhilfe mit Strom
Foto von Anesco (l-r): Mike Jukes (MJ Electrical & Renewables), Andy Rowbotham (Rexel), Julietta Manzaroli (Anesco), Ian Caren (CEO Launchpad Reading), Sarah Hitchcox (Anesco), Kai Schuebel (K2 Systems), Christopher Weston (Weston & Co Architects).

Spende einer Solaranlage stärkt englische Obdachlosenorganisation

Mit der Aktion ist eine lokale Wohltätigkeitsorganisation unterstützt worden, die sich um obdachlose Menschen kümmert. Die in Aldermaston ansässige Firma Anesco hat zusammen mit Lieferanten, wie K2 Systems, und Subunternehmen der Organisation Launchpad Reading kostenlos eine PV-Anlage zur Verfügung gestellt.  

 

 

Insgesamt wurden 18 Solarmodule auf dem Dach des neu errichteten Wohngebäudes der Organisation installiert. Der erzeugte Strom wird für die Beleuchtung, Heizung und die Stromversorgung von Geräten verwendet. Damit werden die Energiekosten der Wohltätigkeitsorganisation gesenkt und gleichzeitig der CO2-Fußabdruck verbessert. Das Unternehmen Anesco, der Elektrogroßhändler Rexel, der Montagesystemhersteller K2 Systems und MJ Electrical & Renewables, haben sich für das Projekt zusammengeschlossen und alle Komponenten sowie die Installation kostenlos bereitgestellt.

 


Die Organisation Launchpad Reading unterstützt in der Region um Aldermaston benachteiligte Menschen, die obdachlos sind oder drohen obdachlos zu werden. Im vergangenen Jahr half die Organisation 206 Obdachlosen und unterstützte mehr als 600 Menschen mit verschiedenen Beratungsangeboten. Das neue Wohngebäude ist von Weston & Co Architects entworfen worden und soll im Dezember bezugsfertig sein. 

 

 

Für Ian Caren, CEO bei Launchpad Reading, steht fest: „Wir können Anesco und den Partnern nicht genug danken. Die PV-Anlage wird einen enormen Unterschied für uns und die von uns unterstützten Menschen machen. Durch die Spende haben wir wertvolle Mittel behalten können, die wir jetzt für tolle andere Maßnahmen einsetzen können, um so noch mehr Menschen in Not zu unterstützen.“

 

„Wir arbeiten mit fantastischen Partnern zusammen! Als wir ihnen von Launchpad Reading und dem Projekt erzählten, waren alle sofort im Boot und halfen mit. Wir sind allen Beteiligten sehr dankbar und hoffen, dass die Aktion dazu beiträgt, dass Launchpad Reading auch in Zukunft vielen Menschen in der Not helfen kann,“ so Sarah Hitchcox von Anesco, welche die Spende koordinierte. 


(Pressemitteilung von Anesco, 17. Oktober 2018)

Mehr Informationen zur Aktion

  • Anesco: Spendete 18 Solarmodule mit einer Gesamtleistung von 4,77 kWp und leitete die Installation.
  • Rexel: Übernahm die Lieferung der Module und Wechselrichter auf die Baustelle und lieferte das elektrische Zubehör. Insgesamt belief sich die Spende auf £400.
  • K2 Systems: Berechnete die Anlage und spendete das nötige Montagesystem für das Dach.
  • MJ Electrical & Renewables: Übernahm die Installation der Anlage und die Stromzertifizierung.

Mehr zur Organisation

Opening Doors, Changing Lives: Es gibt viele Gesichter der Obdachlosigkeit, von Familien mit schlechten Unterkünften oder Personen, die auf dem Sofa von Freunden schlafen. Hinter jedem Einzelnen steckt eine Geschichte. 

 

Zurück

Zurück

Diese Seite verwendet Cookies um Ihnen eine bessere Benutzererfahrung zu bieten. Weitere Informationen