Zurück

Neues Fußballstadion in Lausanne mit eigener PV-Anlage

Stade de la Tuilière, Fußballstadion, Lausanne
Das Stadion „Stade de la Tuilière“ in Lausanne produziert jährlich rund 850 MWh an Solarstrom (Quelle: SI-REN SA).

Wissenswertes zur Anlage

  • Standort: Lausanne, Schweiz
  • Gebäude: Stade de la Tuilière, Fußballstadion
  • Gebäudehöhe: 16 m
  • Inbetriebnahme: Juli 2020
  • Jährlicher Ertrag: 850 MWh
  • Modulanzahl: 2.340 Module
  • Position: Module parallel zur Dachhaut
  • Bauzeit (insgesamt): 3 Monate
  • Lösung: Kreuzverbund SpeedRail und SingleRail
  • Besonderheit: Flachdach mit Sarnafil® Abdichtung
  • Modulneigung: 5°
  • Modulklemmung: lange Seite
  • Modulfläche: 3.978 m²
  • Nutzung des Stroms: Eigenverbrauch und Netzeinspeisung
  • Ballastierung: Betonsteine
  • Partner: SunTechnics Fabrisolar SA, SI-REN SA

Bau und Eröffnung des Stadions

Das Video zeigt einen Zeitraffer des neuen Stadions in Lausanne und gibt Einblicke in den Bau und die Eröffnung im November 2020.

 
Stade de la Tuilière, Fußballstadion, Lausanne, Solaranlage, Photovoltaik
Die Befestigung erfolgte durch einen Kreuzverbund aus SpeedRail und SingleRail sowie einer Ballastierung mit Betonsteinen.
 

Unser Team unterstützt auch Sie gerne bei Ihrer nächsten Planung. Rufen Sie uns einfach an!

 

Zurück

Zurück