Zurück

Preisgekröntes Projekt in der Schweiz

Einlegesystem in der Schweiz
Die Planung der PV-Anlage wurde bereits in der Planung der Architekten mitberücksichtigt (Quelle: EnergyOptimizer GmbH).

Wissenswertes zur Anlage

  • Inbetriebnahme: April 2017
  • Standort: Port, Schweiz
  • Gebäude: Kindergarten und Grundschule
  • Leistung: 297,54 kWp
  • Jahresleistung: 275.000 kWh
  • System: Einlegesystem
  • Besonderheit: Sichtbare Komponenten sind schwarz eloxiert
  • Modulanzahl: 1102 Module
  • Nutzung des Stroms: Konzept "Portsolar"
  • Partner: EnergyOptimizer GmbH

"Neues Schulgebäude, das Innovation und Ästhetik auf wunderbare Weise vereint"

„Die EnergyOptimizer GmbH setzt sich für eine effiziente Energienutzung und eine nachhaltige Energieproduktion ein. Mit der Großanlage auf der Neuen Schule Port haben wir einen wichtigen Beitrag zur Energiewende geleistet. Die Planung und die Umsetzung der ästhetisch wertvollen Photovoltaikanlage haben uns auf eine neue Art gefordert. Mit K2 Systems durften wir auf einen Partner zählen, der uns bei der Umsetzung der Speziallösung jederzeit unterstützte. Das Resultat der gemeinsamen Arbeit mit allen Beteiligten, ist ein neues Schulgebäude, das Innovation und Ästhetik auf wunderbare Weise vereint,“ so Johan Pihlblad, Geschäftsführer EnergyOptimizer GmbH.

 

Solarstrom versorgt 50 Haushalte

Solarstrom versorgt 50 Haushalte

Die PV-Anlage versorgt mit einer Jahresleistung von 275.000 kWh rund 50 Haushalte in der Gemeinde Port.

Im Rahmen des „Projekts Portsolar, die nachhaltige, lokale Stromproduktion von Port für Port“ können die Bewohner ein 20-jähriges Nutzungsrecht an der PV-Anlage erwerben und den Strom selber verbrauchen.

Ausgezeichnet:

Ausgezeichnet: "arc award" + "Solarpreis"

Das Projekt "Zackige Schule in Holzelementbauweise mit Solardach" ist mit dem Architektur-Award arc award und dem PlusEnergieBau®-Diplom ausgezeichnet.

Für das Architektentrio Basil Spiess, Silvia Weibel Hendriksen und Martin Zimmerli war wichtig: „Wir wollten eine Schule bauen, die man höchst ungern schwänzt!“

Sonderkonstruktion mit dem Einlegesystem

Sonderkonstruktion mit dem Einlegesystem

Das Gebäude besitzt einen Holzdachstuhl, auf den eine ästhetische PV-Anlage montiert werden sollte.

Mit Hilfe eines speziell entwickelten Winkels und der SolidRail Alpin 60 Schiene konnte das Einlegesystem mit seinen schwarz eloxierten Komponenten überzeugen.

Video zum Projekt

Im Video sehen Sie die Grundschüler der Gemeinde Port in der Schweiz, die das neue Gebäude besichtigen und erzählen, was ihnen gefällt. 

(Quelle: Piet Baumgartner, Vimeo)

 

Unser Team unterstützt auch Sie gerne bei Ihrer nächsten Planung. Rufen Sie uns einfach an!

Zurück

Zurück