Zurück

Base Update Version 3.0.35.X

Dome FixPro Set für Dachanker auf Flachdächern
Illustration der Windlasten in Rumänien

Nationaler Anhang Rumänien integriert

Der rumänische nationale Anhang für Wind- und Schneelasten ist jetzt in K2 Base implementiert. Die Lasten für Ihre PV-Anlagen werden nach der offiziellen Norm SR EN 1991-1 für Rumänien berechnet. Die meisten Städte Rumäniens sind über die Postleitzahl integriert und werden automatisch berechnet. Kleinere Städte können entsprechend der Zonen manuell eingestellt werden.
Sie können auch manuell Lastwerte unter Berücksichtigung des rumänischen Standards eingeben.

Flachdächer

  • Dome 6:
    • Jetzt auch nicht vormontiert mit langen Schienen für Großprojekte erhältlich. Mehr Details...
    • Dome FixPro Set jetzt für die Planung verfügbar
  • Dachabstand unter 0,6 m für Gebäude unter 5 m möglich
  • Modulfelder jetzt teilbar bei einer thermischen Trennung in zwei Felder
  • Polygonale Dächer: Hindernisabstände von Dachkanten sind jetzt darstellbar

Veranschaulichung der zunehmenden Modulgrößen

Schrägdächer

  • Maximale Modulgröße erhöht: Für alle Schrägdachsysteme. Jetzt können Sie fast alle Modulgrößen einsetzen, die auf dem Markt sind.
    Auch die Moduldatenbank wurde aktualisiert.
  • MultiRail: Gewünschte Schienenlänge jetzt auswählbar
  • Einlegesystem: Die Einlegeschiene 30 für 30 mm Modulrahmen mit einer Länge von 5,4 0m wurde hinzugefügt

Aufteilung von Modulfeldern bei thermischen Trennungen

Verbesserungen Benutzeroberfläche

  • Verbesserungen der thermischen Abstände:
    • Modulfelder können jetzt an einer thermischen Trennung in zwei Felder aufgeteilt werden
    • Lücken werden als gelbe Linien angezeigt, auch wenn die thermischen Trennungen nicht bearbeitet werden
    • Beim Wechsel zwischen Dächern/Modulfeldern bleibt der Status des Werkzeugs für thermische Trennungen erhalten
    • Anzeige von Modulfeld-Informationen auch im Register für thermische Trennungen
  • Ergebnisse
    • System- bzw. Planungsgenehmigung wird jetzt oben auf der Ergebnis-Seite angezeigt
    • Flachdächer: Gesamtballast in Kilogramm in der Registerkarte Systemauslastung

Weitere Hinweise

  • Der Wechsel von Modulklemmen setzt manuell eingestellte thermische Unterbrechungen nicht mehr zurück
  • Mehrere Fehler behoben, bei denen Projekte nicht geöffnet werden konnten
  • Das Drücken der Entf-Taste auf der Tastatur, wenn die Registerkarte Dach aktiv ist, löscht das Dach nicht mehr
  • Das Löschen von Modulen durch Auswahl der Box mit der Alt-Taste funktioniert nun wie erwartet

Wir freuen uns, von Ihnen ein Feedback zu den neuen Funktionen zu erhalten. Testen Sie K2 Base direkt und senden Sie uns Ihre Verbesserungsvorschläge zu.

 

Zurück

Zurück