Bereich auswählen

    Dome 6 Systeme

    • Zu 80% vormontiert und dank verbesserter Komponenten 70% schneller zu installieren
    • Die praktische Abstandslehre Dome Speed Spacer sorgt für zeitsparende Ausrichtung der Schienen
    • Sichere Verankerung mit Festanbindung bei Dächern ≤ 5° und geringen Lastreserven
    Symbole Eigenschaften Dome 6 Montagesysteme

    70 % schnellere Installation

    • Deutlich kürzere Montagezeit von Dome 6 im Vergleich zum Vorgängermodell Dome V
    • Dank verbesserten, vormontierten Komponenten, neuer Steckbolzentechnik und der Abstandslehre
    Schienen-Sets Dome 6 und Peak Montage

    Vormontierte Schienen-Sets

    • Für aktuelle und zukünftige Modul­größen ausgelegt
    • Set komplett vor­montiert und Klick­system für Peaks
    • Werkzeug­freie Montage ohne Schrauben

     

     

     

    RailConnector

    • Schnelle und einfacher Schienenverbinder mit Steckbolzen
    • Keine Verschraubung nötig
    • Gleicht Toleranzen durch Loslager aus
    Universelle Modulklemmen MiniClamp EC/MC

    Universal-Moduklemmen:

    MiniClamp MC/EC

     

    • Klemmbereich 30 - 50 mm
    • Kompatibel zu MiniRail, MicroRail und Dome V Systemen
    • Optional: Potentialausgleich mit TerraGrif möglich
    Mat S

    Mat S

    • Schubweiche Mat S aus EPDM – nur 1 Größe und 1 Variante
    • Nimmt Toleranzen auf und gleicht sie aus
    • Hohe Reibbeiwerte reduzieren Ballast
    Dome FixPro in Anwendung bei D-Dome 6

    Dome FixPro

    • Erweitert die Einsatzmöglichkeiten von Dome 6 Systemen stark
    • Fest­an­bind­ung für Dächer mit Neigung ≤ 5°
    • Notwendig für Dachneigungen > 3°
    • Für Dächer mit geringen Lastreserven empfohlen

    Dome Speed Spacer

    Eine neue Montagehilfe

     

    • Simple Ausrichtung der Schienen auf dem Dach mit Hilfe der flexiblen Abstands­lehre
    • Einfach Modul­länge einstellen und Schienen­abstand einrichten
    • Geeignet für alle K2 Flachdach­systeme

     

    Referenzen

    Dome 6 Komponenten

    Downloads

    Produktdatenblatt und Broschüren

    Montageanleitungen und Checklisten

    Zertifikate

    Dokumenttyp
    Zertifikat  Statische Untersuchung S-Dome 6.10
    Zertifikat  Statische Untersuchung D-Dome 6.10

    Videos

    Modulfreigaben

    Hier finden Sie eine Liste der zugelassenen Module für unsere Dome 6 Flachdach-Systeme.

     

    Technische Daten

     
    D-Dome 6.10
    S-Dome 6.10
    Anwendungs­bereich

    Flach­dächer ≤ 5° mit Folien- oder Bitumen­eindeckung, auf Beton, Kies- oder Grün­dächern

    Befesti­gungs­art/Dach­anbindung

    • Ballastiert und keine Dach­durch­dring­ung: ≤ 3°
    • Mit Fest­an­bindung Dome FixPro Set: > 3°
    Voraus­setzungen

    • Zulässige Modul­maße (L×B×H): 1448-2390 × 950-1170 × 30-50mm
    • Minimale Systemgröße D-Dome/S-Dome: 2 Aufständerungen (4 Module) / 2 Module
    • Klemmung an der kurzen Modulrahmenseite zugelassen (siehe Modulfreigaben…)
    Technische Besonderheiten

    • Thermische Trennung nach max. 16m
    • Mindestabstand zum Dachrand 600mm

    • Thermische Trennung nach max. 15m
    • Mindestabstand zum Dachrand 600mm
    Neigungswinkel

    10°

    Material

    • Peak, SD, Montageschiene, MidPlate, EndPlate, Connector, Porter, MiniClamps: Aluminium EN AW-6063 T66 und AW-6082 T6
    • Windbreaker: Magnelis
    • Mat S Schutzmatte: EPDM
    • Kleinteile: Edelstahl (1.4301) A2-70
    D-Dome 6.10
    Anwendungs­bereich

    Flach­dächer ≤ 5° mit Folien- oder Bitumen­eindeckung, auf Beton, Kies- oder Grün­dächern

    Befesti­gungs­art/Dach­anbindung
    • Ballastiert und keine Dach­durch­dring­ung: ≤ 3°
    • Mit Fest­an­bindung Dome FixPro Set: > 3°
    Voraus­setzungen
    • Zulässige Modul­maße (L×B×H): 1448-2390 × 950-1170 × 30-50mm
    • Minimale Systemgröße D-Dome/S-Dome: 2 Aufständerungen (4 Module) / 2 Module
    • Klemmung an der kurzen Modulrahmenseite zugelassen (siehe Modulfreigaben…)
    Technische Besonderheiten
    • Thermische Trennung nach max. 16m
    • Mindestabstand zum Dachrand 600mm
    Neigungswinkel

    10°

    Material
    • Peak, SD, Montageschiene, MidPlate, EndPlate, Connector, Porter, MiniClamps: Aluminium EN AW-6063 T66 und AW-6082 T6
    • Windbreaker: Magnelis
    • Mat S Schutzmatte: EPDM
    • Kleinteile: Edelstahl (1.4301) A2-70
    S-Dome 6.10
    Anwendungs­bereich

    Flach­dächer ≤ 5° mit Folien- oder Bitumen­eindeckung, auf Beton, Kies- oder Grün­dächern

    Befesti­gungs­art/Dach­anbindung

    • Ballastiert und keine Dach­durch­dring­ung: ≤ 3°
    • Mit Fest­an­bindung Dome FixPro Set: > 3°
    Voraus­setzungen

    • Zulässige Modul­maße (L×B×H): 1448-2390 × 950-1170 × 30-50mm
    • Minimale Systemgröße D-Dome/S-Dome: 2 Aufständerungen (4 Module) / 2 Module
    • Klemmung an der kurzen Modulrahmenseite zugelassen (siehe Modulfreigaben…)
    Technische Besonderheiten

    • Thermische Trennung nach max. 15m
    • Mindestabstand zum Dachrand 600mm
    Neigungswinkel

    10°

    Material

    • Peak, SD, Montageschiene, MidPlate, EndPlate, Connector, Porter, MiniClamps: Aluminium EN AW-6063 T66 und AW-6082 T6
    • Windbreaker: Magnelis
    • Mat S Schutzmatte: EPDM
    • Kleinteile: Edelstahl (1.4301) A2-70

    Seiten­ansichten

    D-Dome 6 Seitenansicht
    D-Dome 6.10
    S-Dome 6 Seitenansicht
    S-Dome 6.10