Bereich auswählen

    SpeedRail System

    Das SpeedRail Montagesystem für Photovoltaikanlagen ist speziell für Trapezblechdächer entwickelt worden. In Deutschland verfügt das System über eine AbZ.

     

    • Das bewährte Langschienensystem für Trapezblechanwendungen sowie schwimmend gelagert mit kontrollierter thermischer Längenausdehnung
    • Unser meistverkauftes System – über 2 GW weltweit verbaut
    • Allrounder mit nur 4 Installationsschritten – auch für hohe Lasten geeignet

    MiniRail aufgeständert mit MiniFive Komponenten

    SpeedClip

    • Montagegehalter für SpeedRail
    • Einfache Einlegefunktion
    • Glasfaserverstärktes Polyamid mit EPDM-Dichtung
    • Befestigung mit Bohrschraube für Trapezblech
    MiniRail mit drehbarer MiniClamp

    SpeedLock

    Das SpeedRail System ist schwimmend gelagert und wird mit SpeedLock an einem Punkt fixiert. Somit ist die thermischen Längenausdehnung kontrolliert und es werden keine Kräfte auf die Dachhaut übertragen.
    Illustration der Modulhinterlüftung mit RailUp beim SpeedRail System

    AddOn

     

    • Zur Rastermontage bei liegenden Modulen
    • Nahtlose Modulblöcke und keine zweite Schienenlage

     

     

    RailUp für SpeedRail

    SpeedRail Systeme können jetzt mit einer Aufständerung geplant werden. Dies verbessert die Hinterlüftung der Module und hilft bei Installation von Mikro-Wechselrichtern und Leistungsoptimieren.

    Wir empfehlen den Einsatz dieser Komponente in sehr warmen Regionen oder zur Optimierung der Modulleistung.
    RailUp wird als Set geliefert und benötigt kein zusätzliches Material für die Installation.

    Referenzen

    SpeedRail Komponenten

    Downloads

    in den jeweiligen Sprachen verfügbar 

    Produktdatenblatt und Broschüren

    Montageanleitungen und Checklisten

    Zertifikate und Ausschreibungstexte

    Dokumenttyp
    MCS-Zertifikat  IK0182 03
    Ausschreibungstext  SpeedRail
    abZ SpeedRail  / SpeedClip Allgemeine bauaufsichtliche Zulassung
    Statischer Nachweis  SpeedRail auf Sandwich-Bauteilen

    Videos

    Technische Daten

     
    SpeedRail System
    Anwendungsbereich

    Trapezblechdach

    Befestigungsart / Dachanbindung

    Einlegemontage in SpeedClips und Verschraubung in der Dacheindeckung

    Voraussetzungen

    • Blechstärken: ≥ 0,4 mm Stahl und ≥ 0,5 mm Aluminium
    • Sandwich-Paneele: Freigabe des Herstellers erforderlich
    • Sickenbreite: Mindestens 22 mm
    • Ebene Auflage um das Bohrloch: Ø ≥ 20 mm
    Material

    • SpeedRail: Aluminium (EN AW-6063 T66; 0,64 kg/m)
    • SpeedClip: Glasfaserverstärktes Polyamid mit EPDM
    Maße SpeedRail

    (B×H×T) 63 mm × 22,5 mm × 2,25/3,30/4,40/5,50 m

    Maße SpeedClip

    Siehe Zeichnung

    Kreuzverbund mit

    SingleRail oder SolidRail

    SpeedRail System
    Anwendungsbereich

    Trapezblechdach

    Befestigungsart / Dachanbindung

    Einlegemontage in SpeedClips und Verschraubung in der Dacheindeckung

    Voraussetzungen
    • Blechstärken: ≥ 0,4 mm Stahl und ≥ 0,5 mm Aluminium
    • Sandwich-Paneele: Freigabe des Herstellers erforderlich
    • Sickenbreite: Mindestens 22 mm
    • Ebene Auflage um das Bohrloch: Ø ≥ 20 mm
    Material
    • SpeedRail: Aluminium (EN AW-6063 T66; 0,64 kg/m)
    • SpeedClip: Glasfaserverstärktes Polyamid mit EPDM
    Maße SpeedRail

    (B×H×T) 63 mm × 22,5 mm × 2,25/3,30/4,40/5,50 m

    Maße SpeedClip

    Siehe Zeichnung

    Kreuzverbund mit

    SingleRail oder SolidRail

    Bemaßungsschema SpeedRail/SpeedClip

    Bemaßungsschema SpeedRail/SpeedClip

    B = Breite / H = Höhe / L = Länge